Navigation

Studium

Studium

"Der Weltraum ist groß. Verdammt groß. Du kannst dir einfach nicht vorstellen, wie groß, gigantisch, wahnsinnig riesenhaft der Weltraum ist." (Douglas Adams, Per Anhalter durch die Galaxis)

Trotz der unglaublichen Größe des Weltraums gibt es ziemlich viel zu erforschen. Allein in unserem Sonnensystem finden sich neben den großen Objekten (Sonne und Planeten) noch eine Vielzahl weiterer, kleinerer Himmelskörper, die beobachtet und untersucht werden. In der theoretischen Astrophysik können nicht nur die schon gefundenen Objekte analysiert, sondern auch ganz neue postuliert werden.

Für Studierende, die sich in Richtung der Astrophysik orientieren möchten, gibt es eine Reihe von Veranstaltungen sowohl in experimenteller als auch theoretischer Ausrichtung. Sie reichen von allgemeinen Vorlesungen wie dem klassische Modul "Astrophysik", welches von Studierenden aller Fächer besucht werden kann und einen breiten Überblick über verschiedene Themenbereiche der Astrophysik liefert, bis hin zu fortgeschrittenen beobachtenden Modulen wie der Exkursion nach Nizza zum 1m-Teleskop des C2PU, oder fortgeschrittenen theoretischen Modulen wie bspw. dem Modul "Akkretionsscheiben". 

Ausschreibungen von Abschlussarbeiten

Esthenrtr Drolshaaqzgen/m1 (esthetdsoqr.drolshagh79en@uol.dejfgyk) (Stand: 07.11.2019)