Coleostephus myconis (L.) RCHB. f. (Gelbe Margerite)

Familie:

Asteraceae

Standort:

Ruderalflur, in Kultur- und Brachland, auf Silikat

Wuchsform:   

krautig

Pflanzengröße:

bis 50 cm hoch

Blütenfarbe:  

Zungenblüten gelb oder weiß und am Grund gefleckt, Röhrenblüten gelb

Blütezeit

April - Juli

Blattmerkmale:

Blätter wechselständig, untere gestielt, spatelig bis eiförmig, regelmäßig kerbig gezähnt oder gesägt, 2 – 5 cm lang, mittlere Blätter stängelumfassend, verkehrt eiförmig bis länglich, oberste Blätter linealisch

Blütenmerkmale:

Köpfchenboden ohne Spreuschuppen, Köpfchen einzeln, endständig, ca. 2 cm breit, Hüllschuppen in 2 – 3 Reihen, länglich, bräunlich, oben abgerundet, schmal häutig umrandet

Früchte:

Früchte 2 mm lang, zylindrisch, 8 – 10 weiße Rippen

Besonderheiten:

Die Pflanze ist einjährig und kahl bis flaumhaarig. Ihr Stängel ist aufrecht und für gewöhnlich verzweigt.

 

 

(Stand: 21.08.2020)