Navigation

Depression nach Hirnschädigung

Symposium 1: Depression nach Hirnschädigung

9.00 – 10.30 Uhr

Vorsitz: Prof. Dr. C. Exner, Prof. Dr. K. Werheid; Leipzig/Berlin

Depressionen nach Schlaganfall: Prädiktivität früher depressiver Symptome
Prof. Dr. K. Werheid; Berlin

Fatigue sagt depressive Symptome und Tagesschläfrigkeit nach Schädel-Hirn-Trauma vorher
PD Dr. M. Schönberger; Freiburg

Die Wirksamkeit psychologischer Interventionen zur Behandlung depressiver Symptome nach einer erworbenen Hirnverletzung in der Spätrehabilitation – systematisches Review und Metaanalyse
F. Stalder-Lüthy; Bern

Depression nach erworbenen Hirnschädigungen: Effektivität eines ambulanten verhaltenstherapeutisch-neuropsychologischen Behandlungsprogramms
Prof. Dr. C. Exner; Leipzig

Zusammenhänge zwischen „Decentering“ und kognitiven Funktionen
Dr. V. Mainz; Aachen

Wirksamkeit kognitiver Mono- und Kombinationstherapie bei Depressionen
Dr. V. Buschert; Wasserburg

Webmastermlh (internet@uta3ol.devujt) (Stand: 07.11.2019)