Navigation

Schlaue Häuser

Schlaue Häuser

BildProf. Dr. Wolfgang Nebel, Dipl.-Ing. Matthias Brucke
Department für Informatik

Ein Kasten mit Bildschirm, Tastatur und Maus: Der Computer. Man kann im Internet surfen, E-Mails und Texte schreiben, chatten und spielen. Das ist ganz nett, aber gibt es auch andere Computer? Und sieht man die eigentlich immer? Computer müssen nicht wie Computer aussehen, und es gibt viel mehr davon als wir glauben. Die meisten arbeiten im Verborgenen, im Auto, in Maschinen, im Telefon oder in Haushaltsgeräten. Sie haben meistens keine Tastatur, keine Maus und keinen Bildschirm. Sie verrichten viele kleine Aufgaben, die das Leben angenehmer oder sicherer und umweltschonender machen. In unserer Vorlesung wollen wir euch zeigen, wie uns Computer im Haus der Zukunft helfen, bequemer, gesünder und sicherer zu leben, zu arbeiten und uns mit unseren Freunden zu unterhalten. Wir erklären euch, wie wir mit den Computern sprechen, wie die mit uns sprechen und wie sie miteinander sprechen.

Moderation: Anke Genius

Mittwoch, 25. Februar 2009
16.30 bis 17.30 Uhr
Audimax, Hörsaalzentrum


Webmastader (katrzjaupqx.btmqlzrandt@uol.de) (Stand: 07.11.2019)