Navigation

Kontakt

Geschäftsführung und Koordination

Rea Kodalle

S 1-130

+49 (0)441 798-5481

Hier finden Sie eine Übersicht über strukturierte Promotionsmöglichkeiten und aktuelle Ausschreibungen in den Fakultäten I bis IV. Für Nachfragen wenden Sie sich bitte an die angegebenen AnsprechpartnerInnen. 

Fakultätenübergreifende Promotionsprogramme

Promotionsprogramm "Gestalten der Zukunft. Transformation der Gegenwart durch Szenarien der Digitalisierung"

Thema Fakultäten Sprecher Ausschreibung/
Koordination

Der digitale Wandel befeuert Utopien und Dystopien. Für die einen bedeutet er einen entscheidenden evolutionären Schritt auf dem Weg zur Emanzipation des Menschen von seinen natürlichen Fesseln. Für die anderen höhlt er ganze Kulturen aus, zerstört Industrien, die demokratische Öffentlichkeit und die Privat­sphäre und verwandelt Millionen von Menschen zu Mediensüchtigen. Derartige euphorische und skeptische Zukunfts­erwar­tungen verdichten sich in verschiedenen gesellschaftlichen und kultu­rellen Bereichen – Literatur, Wissen­schaft, Politik, populäre Kultur usw. – zu sinnlich-sinnhaft wir­ken­den Gestalten einer digitalen Zukunft, die das Handeln bereits im Hier und Jetzt bedingen: Sie ver­anlassen Bildungsprogramme zur Ver­mittlung digitaler Kompetenz, Agenden der Digital­politik, Gewerkschaftspolitiken des Arbeit­nehmer*innenschutzes u. v. m.

Fakultäten I, II, III und IV

 

In Kooperation mit der Jade Hochschule, dem Hanse-Wissenschafts-kolleg Delmenhorst (HWK) und der 3GO.

Prof. Dr. Thomas Alkemeyer

Prof. Dr. Martin Butler

 

Aktuelle Ausschreibung läuft bis 22.06.2020

 

Koordination

Marta Mazur

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Fakultät III
gestaltenderzukumrsnft@uol.p9odde

Weitere Informationen

Promotionsprogramm "GINT: MINT-Lernen in informellen Räumen"

Promotionsprogramm Fakultät/Einrichtung SprecherIn AnsprechpartnerIn
Promotionsprogramm "GINT: MINT-Lernen in informellen Räumen"

DiZ (Didaktisches Zentrum) 

Lehrende der Carl von Ossietzky Universität:

Die kooperierenden Hochschulen finden Sie auf der Homepage.

Prof. Dr. Michael Komorek (Didaktik und Geschichte der Physik)

Prof. Dr. Peter Röben (Technische Bildung).


 

 

Simona Selle (DiZ) Raum: A04 1-105
0441/ 7982024

simona.selle@)uni-oldenburg.de

 

Fakultät I

Promotionsschwerpunkt "Partizipation – Inklusion/Exklusion"

Die Promotionsprogramme sind Teil der Graduiertenschule 3GO und können nach Absolvierung der vorgesehenen Veranstaltungen (Summer Schools, eigene Lehre, auswärtige Vorträge, Teilnahme an Kolloquien etc.) im Gesamtumfang von 30 KP mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Die Inhalte der Promotionsprogramme werden durch eine Prüfungsordnung geregelt. Das Promotionsverfahren richtet sich weiterhin nach der einschlägigen Promotionsordnung der Fakultät I für Bildungs- und Sozialwissenschaften. Hier finden Sie die Ordnung über Inhalte und Prüfungen des Promotionsschwerpunktes sowie die Ordnung über besondere Zulassungsvoraussetzungen für die Promotionsprogramme. Hier finden Sie eine Übersicht über die Prüfungs- und Zulassungsausschüsse

Promotionsprogramm Beteiligte HochschullehrerInnen AnsprechpartnerIn

Promotionsprogramm "Arbeit – Organisation - Wissen" (AROWI)

Das strukturierte Promotionsprogramm Arbeit – Organisation – Wissen  (AROWI) an der Universität Oldenburg hat zum Ziel, sozialwissenschaftlichen Promovierenden bei der Erarbeitung ihrer Promotionen insbesondere in den Feldern Arbeit, Organisation und Wissen zu begleiten und ihnen neuere sozialwissenschaftliche Ansätze und Studien zu diesen Themenfeldern nahezubringen.

Im Themenfeld Arbeit geht es um den Wandel der Arbeitswelt durch Globalisierungs- und Technisierungsprozesse und die hieraus resultierenden Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und sozialen Ungleichheiten. Im Themenfeld Organisation geht es um das Zusammenwirken der verschiedenen Akteure in Organisationen und die Analyse von Organisationen als heterogene und umweltoffene Systeme. 

Im Themenfeld Wissen  steht das Verhältnis von Wissen und Gesellschaft im Mittelpunkt. Eine , insbesondere bezüglich aktueller Informations- und Kommunikationstechnologien und ihrer gesellschaftlichen Auswirkungen.

Prof. Dr. Michael Feldhaus
Dr. Sebastian Fischer
Prof. Dr. Martin Heidenreich
Prof. Dr. Gesa Lindemann
Prof. Dr. Jannika Mattes
Prof. Dr. Torsten J. Selck
Prof. Dr. Sebastian Schnettler
Prof. Dr. Markus Tepe

Prof. Dr. Martin Heidenreich

"Lebenslanges Lernen und Bildungsmanagement" (L3BM)

Das strukturierte Promotionsprogramm "Lebenslanges Lernen und Bildungsmanagement" (L3BM) hat das Ziel, Promovierende der Bildungs- und Erziehungswissenschaften bei der Erarbeitung ihrer Promotionen insbesondere in den Feldern der Weiterbildung, des Bildungsmanagements und des Lernens und Lehrens mit digitalen Medien zu begleiten und ihnen aktuelle Studien und Forschungsergebnisse zu diesen Themenfeldern nahezubringen.

Im Bereich der Weiterbildung geht es um die Analyse der Durchlässigkeit und Teilhabe im tertiären Bildungssystem. Dabei stehen zum einen die zu Bildungsabbrüchen und zur mangelnden Partizipation unterrepräsentierter Gruppen führenden institutionellen und struktur­ellen Barrieren im Fokus. Zum anderen wird den Strukturen, Prozessen und Wirkungen bildungspolitischer und pädagogischer Interventionen zur Teilhabe und zur Qualitätsverbesserung im tertiären Bildungssystem nachgegangen.

Im Themenfeld des Bildungsmanagements geht es um die Organisation, die Gestaltung und das Management von Bildungsorganisationen und Bildungsprozessen. Darüber hinaus werden organisationstheoretische Arbeiten mit Bezug zum Bildungswesen und zur Öffentlichen Verwaltung betreut.

Im Kontext des Lernens und Lehrens mit digitalen Medien stehen Ansätze der Konzeption, Entwicklung und Evaluation innovativer Lehr-Lern-Designs aus internationaler, organisationaler und individueller Perspektive vor dem Hintergrund neuerer bildungstechnologischer Entwicklungen im Mittelpunkt.

Prof. Dr. Yvonne Ehrenspeck-Kolasa
Prof. Dr. Anke Hanft
Prof. Dr. Heinke Röbken
Prof. Dr. Karsten Speck
Prof. Dr. Olaf Zawacki-Richter

Prof. Dr. Olaf Zawacki-Richter

 

 

“Sonderpädagogik und Rehabilitation“ (SpuR)

Das strukturierte Promotionsprogramm "Sonderpädagogik und Rehabilitation" (SpuR) hat das Ziel, Promovierende der Sonder- und Rehabilitationspädagogik, Psychologie und den Gesundheitswissenschaften bei der Erarbeitung ihrer Promotionen insbesondere in den Feldern der Sonderpädagogik und ihrer Übergange, der Rehabilitation von Menschen mit Beeinträchtigungen und der Partizipation, Inklusion und Teilhabe in Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen zu begleiten und zu beraten. Dabei stehen aktuelle Studien, evidenz basierte Forschungsergebnisse und internationale Perspektiven zu diesen Themenfeldern im Fokus. 

Im Bereich der Sonderpädagogik geht es schwerpunktmäßig um Diagnostik und Beratung sowie Entwicklung und Erprobung evidenz basierter Lehr- und Lernmethoden für Kinder- und Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf zur Förderung der Partizipation im Bildungssystem. Dabei stehen zum einen die zu Bildungsabbrüchen und zur mangelnden Partizipation unterrepräsentierter Gruppen führenden institutionellen und struktur­ellen Barrieren im Fokus. Zum anderen wird den Strukturen, Prozessen und Wirkungen bildungspolitischer und pädagogischer Interventionen zur Teilhabe und zur Qualitätsverbesserung im inklusiven Bildungssystem nachgegangen.

Im Themenfeld der Rehabilitation/ Rehabilitationspädagogik  geht es um die theoriebasierte Analyse von Rehabilitations- und Gesundheitsprozessen von Personen mit einer Beeinträchtigung bzw. Behinderung sowie ihre (Wieder-)Eingliederung in die Gesellschaft sowie in Bildungs- und Arbeitsprozesse. Es stehen Ansätze der Konzeption, Entwicklung, Beratung und Evaluation von evidenzbasierten Förder- und Trainingsprogrammen vor dem Hintergrund einer partizipativen interdisziplinären Versorgungsforschung im Mittelpunkt.

Prof. Dr. Kerstin Bilda (Hochschule für Gesundheit Bochum)

Prof. Dr. Andrea Erdélyi

Prof. Martina Hasseler (Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften)

Prof. Dr. Clemens Hillenbrand

Prof. Dr. Ute Koglin

Prof. Dr. Frauke Koppelin (Jade Hochschule)

Prof. Dr. Monika Ortmann

Prof. Dr. Heinrich Ricking

Prof. Dr. Gisela C. Schulze

Prof. Dr. Karsten Speck

Prof. Dr. Manfred Wittrock

Prof. Dr. Andreas Zieger

 

Prof. Dr. Gisela C. Schulze

 

Promotionsschwerpunkt „Dimensionen der Sorge“

PromotionsschwerpunktFakultätSprecherInAnsprechpartnerIn

„Dimensionen der Sorge“

FK I

(in Kooperation mit dem evangelischen Studentenwerk Villigst in Schwerte)

  • Prof. Dr. Isolde Karle (Universität Bochum)
  • Prof. Dr. Gesa Lindemann
  • Prof. Dr. Micha Werner (Universität Greifswald)

Prof. Dr. Gesa Lindemann

gesa.lindemann@uni-
oldenburg.de

Prof. Dr. Knut Berner
(Stellv. Leiter des Ev. Studentenwerks und Studienleiter im Ressort Forschungsförderung)

Doktorandenzentrum (DOZ) Sonderpädagogik und Rehabilitation

Promotionsprogramm Beteiligte Hochschullehrer*innen SprecherIn AnsprechpartnerIn
Doktorandenzentrum (DOZ) Sonderpädagogik und Rehabilitation  
  • Prof. Dr. Kerstin Bilda, Fachhochschule OOW
  • Prof. Dr. Andrea Erdélyi, Universität Oldenburg
  • Jun.Prof. Dr. Britta Gebhard, Universität Oldenburg
  • Prof. Dr. Martina Hasseler, Hochschule Wolfsburg
  • Prof. Dr. Clemens Hillenbrand, Universität Oldenburg
  • Prof. Dr. Ute Koglin, Universität Oldenburg
  • Prof. Dr. Frauke Koppelin, Jade Hochschule
  • Prof. Dr. Heinz Mühl, Universität Oldenburg
  • Prof. Dr. Monika Ortmann, Universität Oldenburg
  • Apl. Prof. Dr. Heinrich Ricking, Universität Oldenburg
  • Prof. Dr. Gisela Schulze, Universität Oldenburg
  • Prof. Dr. Karsten Speck, Universität Oldenburg
  • Prof. Dr. Manfred Wittrock, Universität Oldenburg
 
Prof. Dr. Ute Koglin Neele Schipper

 

<span><sgv4+0pan>neljpgelw/e.schipper@wc/uouuixl.debpc</spqisan></spcgffanylnfu> (neekxlecn.schtk3jhippfuyper@ufmerol.deyh)

doz@t+ekiuol.de

 

 

 

Fakultät II

Promotionsprogramm „Transnational Economics and Law in the Information Society” (TELIS)

Promotionsprogramm Einrichtung SprecherIn AnprechpartnerIn

„Transnational Economics and Law in the Information Society” (TELIS)

FK II/ Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

Prof. Dr. Hans-Michael Trautwein

Heide Elsner

(Sachbearbeiterin)

heiyt2+de.elaqsner@u3i9+ol.de

 

Promotionsprogramm „Umweltökonomie und Nachhaltigkeitsmanagement” (UNA)

PromotionsprogrammFakultätSprecherInAnsprechpartnerIn

„Umweltökonomie und Nachhaltigkeitsmanagement” (UNA)

FK II
Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

Prof. Dr. Bernd SiebenhünerHeide Elsner

(Sachbearbeiterin)

heiyt2+de.elaqsner@u3i9+ol.de

Promotionsprogramm „Systemintegration Erneuerbarer Energien“ (SEE)

Promotionsprogramm Einrichtung SprecherIn AnsprechpartnerIn
„Systemintegration Erneuerbare Energien“ (SEE)

FK II/ Department für Informatik (in Kooperation mit der Jade Hochschule)

Jun.-Prof. Dr. rer. nat. habil. Oliver Kramer

M.Sc. B.Eng. Daniel Lückehe
dan78zielry.luesgbqckehe@uol.de

Fakultät III

Promotionsstudiengang „Kulturwissenschaftliche Geschlechterstudien“

Promotionsstudiengang Fakultät SprecherIn AnsprechpartnerIn
„Kulturwissenschaftliche Geschlechterstudien“

FK 3 / Kulturwissenschaftliches Institut, Kunst-Textil-Medien

Prof. Dr. Karen Ellwanger

karen.ykkcellwanziger@uol.dez0

 

Promotionskolleg "Art Education"

PromotionskollegFakultätSprecherInAnsprechparterIn
Promotionskolleg Art Education

FK III

Institut für Kunst und visuelle Kultur

Kooperationspartner:

  • Institut Art Education (Züricher Hochschule der Künste)
  • Institut für Kunstwissenschaften, Kunstpädagogik und Kunstvermittlung, Abteilung für Kunst und kommunikative Praxis (Universität für angewandte Kunst Wien)

 

Alexander Henschel

Alexander Henschel 

A9 0-012

0441/ 7982332

alexuyanvnndenair.hemdsrpnsch2/qcel@usqol.d4klqe

Helene-Lange-Kolleg „Identitätskonstruktionen junger Erwachsener in einer postsozialistischen Transformationsgesellschaft: der Fall Belarus“


Graduiertenkolleg

Fakultät

SprecherIn

AnsprechpartnerIn
„Identitätskonstruktionen junger Erwachsener in einer postsozialistischen Transformationsgesellschaft: der Fall Belarus“ (Helene-Lange-Kolleg)

FK III
Institut für Materielle Kultur
Institut für Musik

Institut für Slavistik

  • Kooperationspartner:  Institut für Wirtschaftssoziologie der  Universität Wien (Prof. Dr. Bernhard Kittel)
  • Zentrum für Soziale und Politische Forschungen der Staatlichen Universität Minsk (Prof. Dr. David Rotman)
Prof. Dr. Gun-Britt Kohler

 

Raum A 8 1-113 

Tel.: 0441/ 7982309

Prof. Dr. Gun-Britt Kohler

hlk-belaruskpfb@uol.de

gun.b.kohleraoxt+(atuu2l)unizll-olokkdenburg.de&nbsp; (gug3rn.b.6h6akohler@uol+s.deghrw)
3GO-Websmfmastelr4rog (3GfvoO@uo3vofml.de) (Stand: 11.05.2020)