Navigation

Skiplinks

Nico Lüdtke

Kontakt

Leuphana Universität Lüneburg

Fakultät Kulturwissenschaften
Institut für Soziologie und Kulturorganisation (ISKO)
Universitätsallee 1
21335 Lüneburg

Raum: C5.202

E-mail: ­nico.luedtke(at)leuphana.de

DR. NICO LÜDTKE

Post-Doc

Forschungsschwerpunkte

Nachhaltigkeitsorientierte transdisziplinäre Forschung, projektförmige Forschung, Wandlungsprozesse der Wissensproduktion

Wissenschaftssoziologie, qualitative Sozialforschung, soziologische Innovationsforschung, Wissenssoziologie, historische Soziologie, soziologische Theorie und Sozialtheorie

Aktuelles Projekt:
»Transdisziplinarität und Verantwortung. Eine wissenschaftssoziologische Untersuchung nachhaltigkeitsorientierter projektförmiger Forschung« (Arbeitstitel)

Curriculum Vitae

Seit 06/2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc) im Projekt: »Reflexive Responsibilisierung. Verantwortung für nachhaltige Entwicklung«, Leuphana Universitität Lüneburg/Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Förderung: Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur/VolkswagenStiftung)
2014-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc) im Projekt: »Analyse und Optimierung vorhandener Wege zur Translation von Forschungsdaten in die klinische Anwendung am Standort Hannover«, Forschungsverbund »Biofabrication for NIFE«, Niedersächsisches Zentrum für Biomedizintechnik, Implantatforschung und Entwicklung (NIFE), Medizinische Hochschule Hannover
2013 Promotion zum Doktor der Philosophie (Dr. phil.), Dissertation: »Das Soziale ohne Grenzen? Eine historisch-wissenssoziologische Analyse zu den Grenzen der Sozialwelt in der Frühen Neuzeit«
2007-2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Institut für Sozialwissenschaften, Arbeitsgruppe Sozialwissenschaftliche Theorie
2004-2007 Wissenschaftliche Hilfskraft im DFG-Projekt »Bewusstsein und anthropologische Differenz. Eine vergleichende Untersuchung der experimentellen und neurowissenschaftlichen Bewusstseinsforschung bei menschlichen Personen und Tieren«, TU Berlin
1999-2006 Studium der Soziologie, Philosophie und Neueren Geschichte an der Technischen Universität Berlin sowie Humboldt-Universität zu Berlin

Publikationen

Buchpublikationen

»Reflexive Responsibilisierung. Verantwortung für nachhaltige Entwicklung« (hg. zusammen A. Henkel, N. Buschmann und L. Hochmann), Bielefeld: transcript 2018 [open access]

»Das Soziale ohne Grenzen? Eine historisch-wissenssoziologische Analyse zu den Grenzen der Sozialwelt in der Frühen Neuzeit«, Weilerswist: Velbrück Wissenschaft 2015

»Akteur – Individuum – Subjekt: Fragen zu ‚Personalität‘ und ‚Sozialität‘« (hg. zusammen mit H. Matsuzaki), Wiesbaden: VS Verlag 2011

Wissenschaftliche Aufsätze

»Transdisziplinarität als neuer Typus projektförmig organisierter Forschung? Formen der (Selbst-)Verantwortung und wissenspolitische Paradoxien«, in: Laux; H.; Henkel, A. (Hg.): Die Erde, der Mensch und das Soziale: Zur Transformation gesellschaftlicher Naturverhältnisse im Anthropozän, Bielefeld: transcript 2018 (im Erscheinen)

»Einleitung – Reflexive Responsibilisierung. Beiträge kulturwissenschaftlicher Perspektiven zum Nachhaltigkeitsdiskurs«, in: Henkel, A.; Lüdtke, N.; Buschmann, N.; Hochmann, L. (Hg.): Reflexive Responsibilisierung. Verantwortung für nachhaltige Entwicklung, Bielefeld: transcript 2018, S. 9-27 (zusammen A. Henkel, N. Buschmann und L. Hochmann)

»Transdisziplinarität und Verantwortung. Wissenschaftssoziologische Perspektiven auf projektförmig organisierte Forschung«, in: Henkel, A.; Lüdtke, N.; Buschmann, N.; Hochmann, L. (Hg.): Reflexive Responsibilisierung. Verantwortung für nachhaltige Entwicklung, Bielefeld: transcript 2018, S. 105-121

»Historische Wissensordnungen, religiöses Wissen und die Grenzen der Sozialwelt«, in: Schnettler, B.; Szydlik, Th. (Hg.): Religiöse Kommunikation und weltanschauliches Wissen. Kommunikative Konstruktionen unabweisbarer Gewissheiten und ihre gesellschaftlichen Wirkungen, Wiesbaden: Springer VS 2018, (im Erscheinen)

»Gesellschaftstheoretische Reflexion der Nachhaltigkeit«, in: Lessenich, S. (Hg.): Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg, 2017 (zusammen mit N. Drews)

»Soziologie der Nachhaltigkeit – Herausforderungen und Perspektiven«, in: SuN Soziologie und Nachhaltigkeit - Beiträge zur sozialökologischen Transformationsforschung, Sonderausgabe1, 2017 (zusammen mit A. Henkel, S. Böschen, N. Drews, L. Firnenburg, B. Görgen, M. Grundmann, Th. Pfister, S. Rödder, B. Wendt)

»Historische Apriori. Zur Methodologie Helmuth Plessners und Michel Foucaults«, in: Thomas Ebke/Matthias Schloßberger (Hg.): Dezentrierungen. Zur Konfrontation von Philosophischer Anthropologie, Strukturalismus und Poststrukturalismus, Internationales Jahrbuch für Philosophische Anthropologie, Bd. 3, Berlin: Akademie Verlag 2012, S. 91-112 (zusammen mit Ch. Fritz-Hoffmann)

»Die konstitutiven Bedingungen von Personalität und Sozialität – Konzeptuelle Antworten von George Herbert Mead und Helmuth Plessner«, in: Lüdtke, Nico; Matsuzaki, Hironori (Hg.): Akteur – Individuum – Subjekt: Fragen zu ‚Personalität‘ und ‚Sozialität‘, Wiesbaden: VS Verlag 2011, S. 239-274

»Einleitung«, in: Lüdtke, Nico; Matsuzaki, Hironori (Hg.): Akteur – Individuum – Subjekt: Fragen zu ‚Personalität‘ und ‚Sozialität‘, Wiesbaden: VS Verlag 2011, S. 11-20

»Sozialität und Intersubjektivität. Zu aktuellen Fragen der Handlungstheorie am Beispiel Mead«, in: Albert, Gert; Rainer Greshoff und Rainer Schützeichel (Hg.): Dimensionen und Konzeptionen von Sozialität, Wiesbaden: VS Verlag 2010, S. 153-171

»Intersubjektivität bei Schütz – oder: Ist die Frage nach dem Anderen aus der Phänomenologie entlassen? «, in: Raab, J.; Pfadenhauer, M.; Stegmaier, P.; Dreher, J.; Schnettler, B. (Hg.), Phänomenologie und Soziologie. Theoretische Positionen, aktuelle Problemfelder und empirische Umsetzungen, Wiesbaden: VS Verlag 2008, S. 187-197

»Das Soziale im Menschen – das Menschliche im Sozialen«, in: Rehberg, Karl-Siegbert (Hg.): Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006, CD-ROM, Frankfurt/Main: Campus 2008, S. 2944-2957

»Lebendigkeit und Sozialität. Eine Analyse der Grundlagen der pragmatischen Intersubjektivitätskonzeption von Mead«, in: Rehberg, Karl-Siegbert (Hg.): Die Natur der Gesellschaft. Verhandlungen des 33. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Kassel 2006, CD-ROM, Frankfurt/Main: Campus 2008, S. 4695-4707

Rezensionen und Working Papers

»Die Praxis der Innovationsforschung. Im Spannungsfeld von Wissenschaft, Ökonomie, Steuerung und Organisation«, in: Soziologische Revue, 2016, Band 39, Heft 1, 2016, S. 74-90

»Theorie. Besprechung des Titels: Stefan Bertschi, Im Dazwischen von Individuum und Gesellschaft. Topologie eines blinden Flecks der Soziologie. Bielefeld: transcript 2010«, in: Soziologische Revue, Band 36, Heft 3, 2013, S. 339-342

»Die (biologische) Natur des Menschen: Soziobiologie – Philosophische Anthropologie – Soziologie«, in: Becker, R.; Fischer, J.; Schloßberger, M. (Hg.): Philosophische Anthropologie im Aufbruch. Max Scheler und Helmuth Plessner im Vergleich, Internationales Jahrbuch für Philosophische Anthropologie, Bd. 2, Berlin: Akademie Verlag 2010, S. 343-355

»Die Stellung des Tieres in der Entwicklung der Tierschutzgesetzgebung in Deutschland, Japan und den USA«, in: Arbeitsgruppe Soziologische Theorie Diskussionspapiere, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Institut für Sozialwissenschaften, 6/2010 (zusammen mit G. Lindemann und H. Matsuzaki)

»Sozialität und Anthropozentrik. Aktuelle Probleme der Sozialtheorie am Beispiel Mead«, in: Arbeitsgruppe Soziologische Theorie Diskussionspapiere, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Institut für Sozialwissenschaften, 4/2010

»Lässt sich das Problem der Intersubjektivität mit Mead lösen? Zu aktuellen Fragen der Sozialtheorie«, in: Technical University Technology Studies Working Papers, 5/2007

Webmaster (Stand: 10.09.2018)