Basismodule

Basismodule

Basismodule

Basismodule

Basismodule vermitteln grundlegende theoretische und anwendungsbezogene Ansätze der betriebs- und volkswirtschaftlichen Zugänge zum Nachhaltigkeitsmanagement und der Nachhaltigkeitsökonomik sowie disziplinübergreifende Kenntnisse und Fähigkeiten in den Umwelt-, Natur- und Sozialwissenschaften.
Die Module haben jeweils eine Workload von 56 h (Kontaktstunden) + 124 h (Selbststudium) und erbringen 6 Credit Points.

Diese fünf Module sind von allen Studierenden zu belegen (Pflichtmodule):

wir812 Umweltrecht

Rahmenbedingungen:
Dauer: 1 Semester
Turnus: jährlich
Lern-/Lehrform: Vorlesung
Lehrsprache: Deutsch
ECTS-Kredit-Punkte: 6,00 KP
Workload:  180 Stunden, davon Präsenzzeit 56 Stunden

Modulinhalte:

Ausgehend von dem Vorwissen der versammelten Studierenden, wird auf Masterniveau das Europäische/Internationale Umweltrecht vertieft, wobei der Kurs auf solche Felder fokussiert, in denen die Abgrenzung zwischen hoheitlichem Eingriff („öffentliches Recht“) und Marktrecht („Privatrecht“) fließend geworden ist. Die Studierenden erwerben die Kompetenz, moderne umweltrechtliche Regulierungstechniken im Mehrebenensystem zu analysieren und sie interdisziplinär (ökonomisch und juristisch) zu bewerten.

Das Modul besteht aus zwei Kursen, von denen der erste Kurs alleine von PD Dr. Meyerholt gelehrt wird, der zweite gemeinsam mit Prof. Dr. Godt.
Der erste Kurs befasst sich mit ausgewählten Fragen des Umweltrechts. Ausgehend von den allgemeinen Strukturen des Umweltrechts sollen gesamthafte Bezüge - auch mit Grundlagenentscheidungen der Obergerichte - vermittelt werden.
Der zweite Kurs nimmt das intradisziplinäre Umweltrecht zwischen öffentlichem Recht und (privatem)
Wirtschaftsrecht in den Blick und fokussiert auf die Europäisch-internationale Ebene.

Modulverantwortlicher:
PD Dr. Ulrich Meyerholt

Für weitere Informationen siehe Veranstaltungsverzeichnis.

wir901 Environmental Economics (Engl.)

Rahmenbedingungen:
Dauer: 1 Semester
Turnus: jährlich, WiSe
Lern-/Lehrform: Vorlesung und Übung
Lehrsprache: Englisch
ECTS-Kredit-Punkte: 6,00 KP
Workload:  180 Stunden, davon Präsenzzeit 56 Stunden

Modulinhalte:

Grundlegende Konzepte und Denkfiguren der Umweltökonomie kennen und anwenden können; Umweltprobleme und Lösungsansätze analysieren und bewerten können; Wissenschaftliche Methoden und Diskussionsfähigkeit üben; Umweltökonomie im Kontext der interdisziplinären Nachhaltigkeitsforschung einordnen können.

Ökonomische Analyse von Umweltbelastungen, Eigentumsrechte, externe Effekte, Marktversagen; Ansätze und Instrumente der Umweltpolitik; umweltökonomische Bewertung; internationale Umweltprobleme; spezielle Aspekte der Umweltökonomie.

Modulverantwortlicher:
Prof. Dr. Carsten Helm

Für weitere Informationen siehe Veranstaltungsverzeichnis.

wir902 International Sustainability Management (Engl.)

Rahmenbedingungen:
Dauer: 1 Semester
Turnus: jährlich, WiSe
Lern-/Lehrform: Vorlesung und Seminar
Lehrsprache: Englisch
ECTS-Kredit-Punkte: 6,00 KP
Workload: 180 Stunden, davon Präsenzzeit 56 Stunden

Modulinhalte:

  • Knowledge on the basic concepts and strategies of sustainability management related to corporate practice:
    • Sustainability: Basic concepts, strategies
    • Domestic and international challenges for business
    • Business case for sustainable development
    • Integrative concepts of sustainable corporations
    • Sustainable strategies
    • Management instruments
  • Discussing topics of international sustainability management with students from different scientific disciplines.
  • Ability to present and evaluate different concepts and instruments of international sustainability management.

This module consists of a one lecture and one seminar (2 weekly contact hours per lecture/seminar) dealing
with basic concepts and strategies of sustainability management within corporations. Both, lecture and seminar give an overview of current sustainability strategies for companies and present a variety of instruments to integrate and initiate sustainable development within corporations. While the lecture focuses more on theoretical approaches and introduces basic concepts of corporate sustainability management, the seminar provides a variety of case studies and business cases to demonstrate different concepts and instruments of sustainability management. The seminar provides the possibilities for inter- and transdisciplinary exchange and discussions.

Modulverantwortlicher:
Prof. Dr. Bernd Siebenhüner

Für weitere Informationen siehe Veranstaltungsverzeichnis.

wir904 Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik

Rahmenbedingungen:
Dauer: 1 Semester
Turnus: jährlich, WiSe
Lern-/Lehrform: Vorlesung und Seminar
Lehrsprache: Deutsch und Englisch
ECTS-Kredit-Punkte: 6,00 KP
Workload:  180 Stunden, davon Präsenzzeit 56 Stunden

Modulinhalte:

  • Introduction to environmental politics - Politics, Political Science, Policy Analysis
  • Environment – Terms and Concepts - Historical Foundations of Environmental Politics
  • Actors, institutions and governance structures; Actors in Environmental Policy
  • Socio-ecological systems framework
  • Environmental Policy in Germany
  • Environmental Policy in the European Union
  • Steering and principles in environmental policy
  • Instruments in environmental policy
  • Policy process and environmental policy
  • Multilevel and reflexive governance - Multilevel governance
  • International environmental governance
  • Science-Policy Interface

Die Studierenden:
• kennen die Grundlagen der nationalen und europäischen Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik
• beschreiben ihre historische Entwicklung.
• reflektieren die zentralen Prinzipien, Instrumente, Akteure und Strategien in der Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik.
• analysieren ausgewählte Themen der Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik auf Basis der zentralen Prinzipien,
Instrumente, Akteure und Strategien

Modulverantwortlicher:
Prof. Dr. Bernd Siebenhüner

Für weitere Informationen siehe Veranstaltungsverzeichnis.

wir905 Environmental Sciences (Engl.)

Rahmenbedingungen:
Dauer: 1 Semester
Turnus: jährlich, WiSe
Lern-/Lehrform: Vorlesung und Seminar
Lehrsprache: Englisch
ECTS-Kredit-Punkte: 6,00 KP
Workload:  180 Stunden, davon Präsenzzeit 56 Stunden

Modulinhalte:

The introduction to processes and systems of the dynamic Earth constituting the foundation for sustainable
management is given to students to provide them with:
• Knowledge about processes and systems relevant for sustainable management using knowledge and
methodologies from all science disciplines in an integrated way.
• Skills in elaborating on complex tasks of environmental management using an interdisciplinary science based
approach and to present related findings to non-expert audiences.
• Lecture room presentations and discussions based on slides and black/white board usage.
Short films and serious gaming approaches will be used to endorse the intended achievements

The module ´Bioplanet Earth´ covers two parts. One part is a series of lectures on approaches of science disciplines to the structure and physiology of the Earth. The other part is a seminar designed for having a dialogue based on student´s presentations on actual problems in using resources and protecting ecosystems
and climate in a sustainable way.
Lecture: Understanding Bioplanet Earth (2 contact hours/week)
Solar systems and formation of the Earth, Earth´s interior, Earth´s dynamics: rock, water and element cycles, evolution of life on Earth, organisms and biodiversity, climate system, marine and terrestrial systems, fossil and renewable resources plus various insights into ecosystems under different climate conditions and human intervention.
Seminar: Cases in Understanding the Bioplanet Earth (2 contact hours/week)
Introduction to key processes and to systems dynamics of the Earth representing a planet being alive driven by external and internal forces interacting with biological activities. Topics of the lecture comprise introductions to the evolution of the universe and solar systems, the differentiation and sub-systems of the Earth´s interior, minerals and rock cycle, soils, ocean and climate, evolution and biodiversity, organisms and physiology, water and element cycling plus insights into ecosystems under different climate conditions. The cases are selected in order to (i) highlight certain principles and theories in geo- and biosciences and (ii) exemplify critical objects and phenomena in modern practice of resource and environmental management.

Modulverantwortlicher:
Dr. Thomas Klenke

Für weitere Informationen siehe Veranstaltungsverzeichnis.

(Stand: 06.10.2020)