Kinder- und Jugendbuchmesse KiBUM

Kontakt

KinderUniversität Oldenburg

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
26111 Oldenburg

0441 798-5446

Termin

12. bis 22. November 2022

Weitere Informationen

www.kibum.de

www.uni-oldenburg.de/olfoki

Kontakt

OlFoKi / Tagung

Prof. Dr. Thomas Boyken

Verlagseinsendungen

Christian Kühn

Rahmenprogramm KiBUM

Regina Peters

Stadtbibliothek Oldenburg

Kinder- und Jugendbuchmesse KiBUM

Die Oldenburger KiBUM präsentiert alljährlich im November Neuerscheinungen im Bereich der Kinder- und Jugendmedien deutschsprachiger Verlage. Sie ist die größte nicht-kommerzielle Messe ihrer Art in Deutschland und dient der Leseförderung. Organisiert von der Stadt Oldenburg und der Universität umfasst die Ausstellung jährlich über 2.000 Titel. Ein vielfältiges Programm mit Lesungen, Theater, Erzähl- und Märchenstunden, Vorträgen und Mitmachveranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene umrahmt die Messe. Die Forschungsstelle für Kinder- und Jugendliteratur (OlFoKi) der Universität begleitet die KiBUM regelmäßig wissenschaftlich zu einem besonderen Themenkomplex der Kinder- und Jugendliteratur.

Die KiBUM hat auch für Erwachsene etwas zu bieten: Zur 48. Oldenburger KiBUM 2022 nehmen sich die Veranstalter in einem Schwerpunkt der Comics und Graphic Novels an. Die Forschungsstelle organisiert dazu gemeinsam mit Frau Prof. Dr. Anna Stemmann von der Universität Leipzig etwa eine Tagung zum Thema „Kindheit medial. Kindheits- und Jugendkonstruktionen im aktuellen Comic“. Die Tagung findet vom 14. bis 15. November 2022 statt: Sie wird sich auf die Konzepte von Kindheit und Jugend konzentrieren und erörtern, wie Kindheit und Jugend im Comic und in der Graphic Novel dargestellt und funktionalisiert werden.

(Stand: 20.04.2022)