Navigation

Grußworte

Grußworte

Interdisziplinär studieren – Zukunft gestalten: Grußworte zum Masterstudiengang Sustainability Economics and Management

Nachhaltigkeit ist eine zentrale globale Herausforderung, wie besonders am Klimawandel deutlich wird. Der wachsenden Bedeutung möglicher Lösungsansätze im Spannungsfeld von Ökonomie und Ökologie wird durch die exzellente Forschung an der Carl von Ossietzky Universität Rechnung getragen. Um die besonderen Möglichkeiten des Standorts im Nordwesten zu nutzen und Führungspersönlichkeiten für den Nachhaltigkeitssektor auf höchstem Niveau auszubilden, wurde 2006 der Masterstudiengang Sustainability Economics and Management ins Leben gerufen. Seither hat das Angebot weit über die Grenzen Oldenburgs hinaus Interesse und Anerkennung erlangt. Mit forschungsnaher Lehre sowie der weit verzweigten interdisziplinären Expertise unserer Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen ist ein Programm entstanden, das die vielschichtigen Aspekte des Themas Nachhaltigkeit in Betracht zieht und im nationalen und internationalen Vergleich inzwischen eine Spitzenposition einnimmt. Indem sie die fachliche Vernetzung vorantreibt, zukunftsträchtige Forschungsgebiete ausgebaut und Fachkräfte für Nachhaltigkeit anwendungsbezogen ausbildet, leistet die Universität Oldenburg einen maßgeblichen Beitrag zur Lösung ökologischer und gesellschaftlicher Probleme.

Prof. Dr. Dr. Hans Michael Piper
Präsident der Universität Oldenburg

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Masterstudiengang Sustainability Economics and Management. Aufbauend auf langjährigen Erfahrungen in der umwelt- und nachhaltigkeitsorientierten wirtschaftswissenschaftlichen Lehre und Forschung an der Universität Oldenburg bringt das Studienkonzept fundierte wirtschaftswissenschaftliche Angebote und disziplinübergreifende Qualifizierung zusammen. Unser Ziel ist die (Aus-) Bildung von kreativen, eigenständigen, fachübergreifend qualifizierten Persönlichkeiten, die in der Lage sind, die ökologischen, sozialen und ökonomischen Probleme des 21. Jahrhunderts konstruktiv, kritisch reflektiert und zukunftsorientiert anzugehen. Die Universität Oldenburg bietet hierfür beste Voraussetzungen mit ihrer Schwerpunktbildung in der wirtschaftswissenschaftlichen Nachhaltigkeitsforschung und der universitätsweiten Fokussierung auf Umwelt-, Energie- und Nachhaltigkeitsfragen. Die Besonderheit des Studiengangs sind auch seine Studierenden, die aus allen Teilen Deutschlands und der Welt zusammenkommen und mit größtem Engagement und beeindruckender Motivation mitwirken, Veranstaltungen organisieren, sich austauschen und ein bleibendes Netzwerk bilden.

Prof. Dr. Bernd Siebenhüner
Studiengangskoordinator und Lehrender im Master SEM

Webdmmaster (svea.hqkbehnkeonz1w@uoohocul.mvdiede) (Stand: 18.11.2019)