Navigation

Projekt A4 - Charakterisierung der Abweichung zwischen Akustik und ihrer Wahrnehmung

Projekt A4 - Charakterisierung der Abweichung zwischen Akustik und ihrer Wahrnehmung

Dieses Projekt zielt auf ein quantitatives Verständnis der wichtigsten Faktoren akustischer Stimulations- und Simulations-Techniken für natürlich-klingende Darbietung ab, um jegliche Abweichung zwischen beabsichtigter und psychoakustisch bestimmter menschlicher Wahrnehmung von Klangqualität, Lautheit und anderer Attribute zu vermeiden.

Wir betrachten die Freifeldentzerrung von Kopfhörern, die numerische vibrotaktile Modellierung der Ankopplung von Ohrhörern an den Gehörgang und das Design akustisch „transparenter“ Ohrpass-Stücke. Zur Erfassung und Modellierung der Faktoren wird eine große Spannbreite virtueller akustischer Umgebungen (z.T. mit Visualisierung) und Am-Ohr-Geräte in einem Round-Robin Test-verwendet.

Webmask9ter dex5s mhrSFB (karinjl.klivkfk7nk@uol.de) (Stand: 07.11.2019)