Mehr

KinderCampus

Kontakt

  • Die jungen Besucherinnen und Besucher erwarten auf dem KinderCampus unter anderem drei spannende Kurzvorlesungen im größten Hörsaal der Uni, im Audimax. Copyright: Markus Hibbeler

KinderCampus: Erlebnistag für die ganze Familie

Entdecken, ausprobieren, mitmachen, staunen und spielen – das ist das Motto des KinderCampus. Anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums lädt die Universität Kinder und ihre Familien am Samstag, 20. April, zu einem Erlebnistag ein.

Entdecken, ausprobieren, mitmachen, staunen und spielen – das ist das Motto des KinderCampus. Anlässlich ihres 50-jährigen Jubiläums lädt die Universität Kinder und ihre Familien am Samstag, 20. April, von 10.00 bis 16.30 Uhr zu einem Erlebnistag auf den Campus Haarentor ein. Die Veranstaltung ist kostenlos. Für einige Angebote ist eine vorherige Anmeldung unter uol.de/50jahre/kindercampus erforderlich, viele können spontan besucht werden.

Das Programm mit zahlreichen Angeboten aus den unterschiedlichsten Bereichen der Universität zeigt: Auf der Welt gibt es unendlich viel zu erforschen. Die jungen Besucherinnen und Besucher des KinderCampus erwarten beispielsweise drei spannende Kurzvorlesungen im größten Hörsaal der Uni, im Audimax. Sie sind für Schüler*innen zwischen acht und zwölf Jahren gedacht, die sich vorab online anmelden müssen, wenn sie dabei sein wollen. Ab 11.30 Uhr befasst sich der Biologe Prof. Dr. Heiko Schmaljohann mit dem Thema „Von uns bis nach Afrika und wieder zurück! Wie machen das eigentlich die Zugvögel?“. Ab 13.30 Uhr erklärt die Sprachwissenschaftlerin Prof. Dr. Esther Ruigendijk „Wie kommt die Sprache in deinen Kopf?“ und ab 15.00 Uhr beantwortet der Physiker Prof. Dr. Andreas Engel die Frage „Wer will schon zum Mond fliegen?“. Während der Kurzvorlesungen gehört der Hörsaal allein den Kindern, Erwachsene dürfen nicht mit hinein. Sie können die Vorlesungen (ohne Anmeldung) live im Bibliothekssaal auf einer Leinwand verfolgen.

Die Vorlesungen sind aber längst nicht der einzige Programmpunkt, der an diesem besonderen Tag Einblicke in die Welt der Wissenschaft gibt. Kinder und ihre Familien können an verschiedenen Orten auf dem Campus Haarentor viele interessante Dinge ausprobieren. So können sie Teil eines Improvisationstheaters sein, eine Rallye durch die große Unibibliothek machen oder medizinisch abklären lassen, was dem mitgebrachten Kuscheltier fehlt. Außerdem gibt es verschiedene Workshops zu den Themen Musik, Ethik oder Ökologie. An einer Mitmachstation treten Kinder bei kleinen Aufgaben gegen ihre Eltern an, im Learning Lab können digitale Tools ausprobiert und im Tiny Observatorium, einer Sternwarte auf Rädern, Teleskope bestaunt werden. Lesungen, verschiedene Angebote des Hochschulsports, des Spielmobils Spielefant und der Oldenburger Lehr-Lern-Labore (OLELA) sowie eine Ausstellung zu Kinderrechten runden die Entdeckungstour ab. Dazu gibt es viel Musik von der beliebten Oldenburger Band „Die Blindfische”.

Das könnte Sie auch interessieren:

Auf den Scheiben der Glasfassade spiegeln sich der blaue Himmel, die Bäume und einige Wolken..
Nachhaltigkeit Campus-Leben

Nachhaltiger Blickfang

Die Glasfassade in Wechloy wurde modernisiert – und mit zusätzlichen Photovoltaikmodulen bestückt. Dank wärmedämmender Scheiben bleibt es im Sommer…

mehr
Martin Hillebrecht stützt sich auf ein Reck. Weil das Foto vom Boden aufgenommen ist, sieht man über ihm den Himmel.
Campus-Leben

Überzeugt von der Sportanlage in Wechloy

Dass ihm die Sportanlagen in Wechloy so gut gefielen, war einer der Gründe, warum Martin Hillebrecht vor mehr als 25 Jahren an die Uni kam. Das und…

mehr
Campus-Leben Lehrkräftebildung

Besser ausgebildet für die Schule

Die Lehrkräftebildung an der Universität hat sich in den vergangenen acht Jahren stark weiterentwickelt – nicht zuletzt dank des kürzlich beendeten…

mehr
(Stand: 12.04.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page