Navigation

Studieninteressierte

Kontakt

Fachschaftsratsitzung:
Mittwochs, 18.00 Uhr in W16a-0-018

Besuche uns auf Facebook:
Fachschaft Medizin Oldenburg

fach+tschasr/lft7i.medizin@uol.deihs

FAQs für Studieninteressierte

Wie hoch ist der Numerus clausus in Oldenburg?

Eine zuverlässige Abschätzung des Numerus clausus in Oldenburg ist leider absolut unmöglich. Grund hierfür sind in erster Linie die steigenden Bewerberzahlen und die sich jedes jahr ändernde Zusammensetzung des Bewerberfeldes, das wir vorher einfach nicht kennen können. Die NC-Grenze wird außerdem auch noch bei der Einladung zum Auswahlverfahren durch den TMS-Ergebnis und eine medizinischen Berufsausbildung beeinflusst.

 

Wie läuft das Auswahlverfahren ab?

Das Auswahlverfahren ist nicht so schlimm wie du denkst! Es "prüft" in verschiedenen Stationen Kommunikations- und Teamfähigkeit, sowie ethische Fragestellungen. Außerdem findet ein Motivationsgespräch statt.

 

Wie kann ich mich auf das Auswahlverfahren vorbereiten?

Eine Vorbereitung auf diesen Tag ist nicht möglich und auch nicht erwünscht. Wir testen kein theoretisches Wissen ab. Lediglich zum Motivationsgespräch kann man sich vorher schon einige Gedanken machen (es kommt immer gut, wenn man einige Sätze sagen kann, was einen an Oldenburg besonders reizt).

 

Führt Oldenburg ein Losverfahren durch?

Nein. Oldenburg führt nach dem Auswahlverfahren kein Losverfahren durch. Siehe auch hier.

 

Muss ich Bewerbungsunterlagen nach Oldenburg schicken?

Nein. Bitte schicke keine Unterlagen nach Oldenburg.

 

Wie zeitaufwendig ist das Medizinstudium in Oldenburg?

Allgemein ist dazu zu sagen, dass man in Oldenburg 40 Wochen (statt der sonst üblichen 30 Wochen) pro Jahr Vollzeit studiert. Der Zeitaufwand in den einzelnen Wochen variiert von Woche zu Woche und von Person zu Person und es lässt sich kaum eine konkrete Stundenzahl angeben. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass Humanmedizin kein Fach ist, was man „so nebenbei“ studieren kann.

Wo bewerbe ich mich um einen Studienplatz in Oldenburg?

Du musst deine Bewerbung bei hochschulstart ausfüllen. Beachten musst du vor allem die Fristen, dass du Oldenburg an erster Stelle in der Quote der hochschuleigenen Auswahlverfahren nennen musst und dass Oldenburg nur im Wintersemester Studierende aufnimmt.

Muss ich Niederländisch sprechen können?

Man wird im Laufe des Studiums ein Jahr in Groningen verbringen. Im dritten Jahr wäre das auf Englisch oder Niederländisch möglich. Iim fünften oder sechsten Jahr nur auf Niederländisch. Grundsätzlich ist Englisch die Sprache der Forschung, aber auch bei den regelmäßig stattfindenden eintägigen Anatomiepraktika in Groningen hilfreich. Ein Niederländisch-Sprachkurs wird jährlich beginnend kostenlos angeboten.

 

 

Webmaster (lisa.ho1+0ffmann@gjuo9a5e3l.deunvk) (Stand: 07.11.2019)