Wir über uns

Kontakt

Die Fachschaft steht Euch jederzeit mit Rat und Tat bei Fragen rund ums Studium zur Seite! Wir sind für euch 24/7 (bei Bedarf auch länger) per Mail oder Social Media erreichbar.

W2 2-227


Sprechstunde

keine in der vorlesungsfreien Zeit, schreibt uns einfach per Mail!

Sitzung

in der vorlesungsfreien Zeit zweiwöchentlich, Mi und Do im Wechsel. Schaut in den Kalender!


Social Media

Wir über uns

Die Fachschaft

Als Fachschaft werden alle Studierenden eines Studienganges bezeichnet, also alle die, die gerade im Ein- oder Zwei-Fach-Bachelor Biologie oder im Master Biology studieren - Das sind aktuell etwas über 1.100 Leute!

Der Fachschaftsrat wird von gewählten Vertretern der Fachschaft gestellt und wird abgekürzt auch oft selbst als "Fachschaft" bezeichnet. Wir als Fachschaftsrat bilden die Brücke zwischen den Studis und der Uni.

Neben der Gremienarbeit, der Ausrichtung von Klönabenden und der Organisation der Orientierungswoche sind wir gerne Anlaufstelle bei Fragen, Problemen und akutem Mangel an Bier!

Der Fachschaftsrat

Der Fachschaftsrat (FsR) bezeichnet die von der Fachschaft gewählten Vertreter:innen. Die in einer Vollversammlung der Fachschaft gewählten Mitglieder des Fachschaftsrates vertreten die Interessen der Biologie-Studierenden gegenüber der Universität, den Organen der Studierendenschaft, gegenüber den Lehrenden und der Öffentlichkeit. 

Gremienarbeit

Eine der wichtigsten Aufgaben einer Fachschaft ist die Gremienarbeit. Denn dort haben wir die Möglichkeit, die Entwicklungen unseres Studiums zu beeinflussen und Kritik anzubringen.

Die Studiengänge der Biologie sind im IBU, dem Institut für Biologie und Umweltwissenschaften angesiedelt, sodass eine der ersten Anlaufstellen für uns der IBU-Rat ist. (Dort findet ihr weitere Infos rund ums Studium)

Wir sitzen in Buchstabenkürzel wie der BiFak, der FakKonV, der FüStuKo oder der StuQuaKo, aber auch bei niederschwelligen Treffe wie der F3V, dem Treffen aller Fachschaftsvertretungen der Universität.

Aktivitäten für Studienanfänger

Aber nicht nur nervenaufreibende Streitgespräche um das Beste für unsere Studies rauszuholen sind unser Metier. Ebenso wichtig ist uns, Angebote für den Studieneinstieg zu schaffen. Unsere kleinen Erstis, wie unschuldige Lämmer auf der Weide, noch so unschuldig und unwissend. Um euch den Start in euer Studium zu erleichtern, organisieren wir die jährliche Orientierungs-Woche. Eine Woche vor den ersten Vorlesungen sammeln wir euch ein, zeigen euch eueren Campus, die AG´s  und die wichtigsten Räume. Während unserer Stadtreally lernen nicht nur die fürs Studium zugezogenen die wichtigsten Anlaufstellen in Oldenburg kennen, auch die Alteingesessenen entdecken nicht selten Neues. Beliebt sind auch die gemeinsamen Frühstücksrunden, bei denen wir eine Einführung in das uniweite Verwaltungsprogramm geben und euch bei der Erstellung der Stundenpläne zu helfen.

Wir leiten euch durch die ersten Wochen eures Studium, stehen mit Rat und Tat bei Fragen zur Verfügung und bieten durch Klön- und Spielabende eine lockere Atmosphäre zum kennenlernen und austauschen.

Studienalltag mit der Fachschaft

Für noch mehr Austausch fahren wir mit allen Bio-Erstsemestern, die mitkommen möchten, für ein Wochenende ans Meer. Dies ist eine tolle Gelegenheit, eure Kommilitonen und auch die Fachschaft besser kennenzulernen, Freundschaften zu schließen und einfach eine Menge Spaß zu haben.

Um den Studienalltag weiter aufzulockern bieten wir neben unserer Fachschaftsfahrten und den regelmäßigen Klönabenden auch Volleyball- und Flunkyball-Turniere, das legendäre Wechloy-Grillen, Weihnachtsfeiern und Kohltour, sind mit euch bei der Uni-Nacht der Clubs und der Night of the Profs in erster Reihe dabei.

BuFaTa

Eine weitere Möglichkeit zum Austausch, über die Uni hinweg bietet die BundesFachschaftenTagung. Der Zusammenschluss aller Biologie-Fachschaften und Fachschaftsinitiativen Deutschlands tagt einmal pro Semester, wobei die Tagung stets von einer anderen Fachschaft ausgerichtet wird. Über vier Tage werden verschiedene Themen in Arbeitskreisen besprochen, stadtspezifische Exkursionen durchgeführt und Kontakte geknüpft.

Wer sind wir eigentlich?

Damit ihr auch ein Gesicht zu den Leuten habt, haben sich alle Fachschaftler (auch liebevoll Schnäbler genannt) für euch vorgestellt. Wenn wir wieder Sitzungen und Sprechstunden in Präsenz haben, scheut euch übrigens nicht, mal bei uns im Fachschaftsraum vorbeizuschauen. Wir freuen uns immer über Besuch!

Was machen wir?

Euch helfen!

Damit ihr euer Bio-Studium als schöne Zeit in Erinnerung behaltet, unterstützen wir euch sowohl fachlich, als auch mit Freizeitangeboten. Das kann heißen, dass wir eure Interessen in der Hochschulpolitik vertreten, euch bei Problemen mit Dozenten oder Modulen beraten und das ein oder andere Flunkyballturnier, die O-Woche oder Partys organisieren.

In diesem Sinne  'Hoch die Gläser' und

Wie kann ich mitmachen?

Wir freuen uns immer über neue Gesichter und neue Ideen! Egal ob ihr einen einzelnen Vorschlag machen wollt oder euch dauerhaft an unserer Arbeit beteiligen möchtet.

Schaut doch einfach als Gast auf einer unserer Sitzungen vorbei, wenn ihr Interesse habt!

Unsere Sitzungstermine und Sprechstunden findet ihr unten in der Fußzeile und auf der Startseite.

Diese Zeiten gelten nur in der Vorlesungszeit. In den Semesterferien haben wir weniger Sitzungen, wenn's brennt schreibt uns aber gerne eine Mail!
 

Wer ist eigentlich Piet?

Der hier!
 

Piet ist ein Säbelschnäbler (Recurvirostra avosetta) und unser Fachschafts-Maskottchen. Säbelschnäbler lassen sich bei uns an der Nordsee oft zur Brutzeit beobachten, teilweise bleiben die Tiere das ganze Jahr über hier. Mit ihrem nach oben gebogenen, langen Schnabel können sie im schlickigen Wattenmeer ideal nach ihrer Nahrung suchen, die vor allem aus Wirbellosen wie Crustaceen, manchmal auch aus kleinen Fischen besteht. Die Nahrung ist stark vom Lebensraum abhängig, einige von Piets Verwandten kommen sogar den weiten Weg aus Afrika hier her! 
 

Das stilisierte Schnäbler-Logo habt ihr bestimmt schon einmal auf unserem O-Wochenheft oder auf der Fachschafts-Website gesehen. Eine für seine Art ungewöhnlich großer Piet steht sogar auf der Ringebene des Campus Wechloy.
 

Piet ist sehr fleißig und immer engagiert, lasst ihm bei eurer nächsten E-Mail doch mal liebe Grüße zukommen, er freut sich bestimmt!

Piet's Cousin, ein Säbelschnäbler im Frankfurter Zoo

(Von Jutta234, CC BY-SA 3.0, auf commons.wikimedia.org)

Sprechstunden über BBB:
fallen in der vorlesungsfreien Zeit aus, schreibt uns aber gerne einfach eine Mail :)

Sitzungen über BBB:
alle zwei Wochen Mittwochs und Donnerstags im Wechsel (siehe Kalender)

Postfach:
Nr. 71, "Fachschaft Biologie"
(W4 beim Institutssekretariat)

Fachschaftsraum:
W2 2-227

 

  

Internetkoordinator (Stand: 22.07.2021)