Demonstrator D4

Kontakt

Prof. Dr. Volker Hohmann
Leitung SFB 1330

Management & Geschäftsstelle

Demonstrator D4

Virtuelle audiovisuelle Szenen und Schallfeldreproduktionstechnologie für die Hörakustik

 

Demonstrator D4 vereint die Arbeiten verschiedener Projekte im Hinblick auf ein umfassendes, austauschbares und verifiziertes Set von Virtual-Reality-Methoden für verschiedene Anwendungen in der Hörakustik, wie z. B. psychoakustische Forschung, Hörgeräteevaluierung, auditive Modellierung und Audiologie.

Bislang wurde ein vielseitiges, integriertes Format zur Beschreibung audiovisueller Umgebungen (Raummodelle) und der darin enthaltenen interaktiven Szenen (Quellen, Empfänger, Trajektorien, Aktionen) entwickelt, das den Austausch zwischen verschiedenen Systemen und Labors ermöglicht.

Drei Szenen wurden entworfen, dokumentiert, verifiziert und als Open Source unter Zenodo veröffentlicht: ein U-Bahnhof, eine Kneipe und ein Wohnzimmer. Darüber hinaus wurden Werkzeuge zur Simulation der Raumakustik entwickelt, die zusammen mit den Szenen präsentiert werden:

  1. Interaktives Rendering der U-Bahn- und Kneipenszenen über Lautsprecher im reflexionsarmen Raum der TU München mit rtSOFE
  2. Vergleich des Wohnzimmerlabors an der Uni Oldenburg mit seiner virtuellen Szene einschließlich der Simulation der Beugung in RAZR
  3. Wiedergabe der U-Bahn-Szene über Lautsprecher im reflexionsarmen Raum an der Uni Oldenburg im Vergleich zur Wiedergabe in einem normalen Raum mit dem Acoustic Room Transformer.

Videos (in englischer Sprache)

Bitte tragen Sie beim Ansehen und Anhören der Videos einen Kopfhörer.

(Stand: 09.06.2022)