Studieninteressierte

Fachstudienberatung MA Integrated Media

Thomas Bittermann

Tel: +49 (0) 441 - 798 2316
E-Mail:
Raum: A10 0-014 
Sprechzeit: nach Vereinbarung (per Mail) 

Studieninteressierte

Interesse?

An dieser Stelle finden sich alle relevanten Informationen für Studieninteressierte. Links zur Bewerbung sowie zu den dafür benötigten Unterlagen finden sich in der Quickinfo auf der linken Seite!

Bei weiteren Fragen rund um die Bewerbung steht Thomas Bittermann (thomas.bittermann@uol.de) zur Verfügung!

Integrated Media - Audiovisuelle Medien in Praxis, Theorie und Vermittlung

Der Fachmaster Integrated Media ist ein anwendungsorientierter medienwissen­schaftlicher Studiengang. Es werden sowohl theoretische Kenntnisse als auch praktische Fähigkeiten im Umgang mit Medien vermittelt. Im Zentrum stehen bild- und klangerzeugende Medien, ihre ästhetischen Besonderheiten, historischen Entwicklungen und wirtschaftlichen sowie rechtlichen Grundlagen und auch aktuellen Herausforderungen. Zudem werden die Konvergenzen von Bild und Klang in der gegenwärtigen Medienkultur analysiert, gestalterisch umgesetzt und erprobt. Der Studiengang verfolgt eine kulturwissenschaftlich orientierte Medienforschung, die die künstlerisch-gestalterische Praxis als integralen Bestandteil einer umfassenden Ausbildung versteht, die erstens die Bereiche Kunst und Musik zusammendenkt und zweitens Theorie und Praxis als sich gegenseitig befruchtende Zugänge zu Medien versteht. 

Der Studiengang wird seit dem WS 2007/08 vom Institut für Kunst und visuelle Kultur und vom Institut für Musik gemeinsam angeboten. Es bestehen dauerhafte Kooperationen mit dem Edith-Russ-Haus für Medienkunst in Oldenburg (Kooperationsvertrag seit 2007) und lokalen Rundfunkanstalten (in Bremen, „Oeins“, Oldenburg) sowie regionalen Partnern der Medien-, Kultur- und Wirtschaftspolitik (u.a. Wirtschaftsförderung Oldenburg, „cre8oldenburg“).

Dieser interdisziplinäre Fachmaster, der auditive und visuelle Medien integriert behandelt, bereitet sowohl auf berufliche Tätigkeiten in der gegenwärtigen Medienkultur vor, wie er auch Fähigkeiten vermittelt, Ästhetik, Ökonomie und Politik von Medien zu analysieren und theoretisch zu reflektieren.

Das Masterstudium befähigt zu einem breiten Spektrum von Tätigkeiten in Kulturinstitutionen und Projektzusammenhängen der Medienproduktion und -vermittlung (z.B. Radio- und Fernsehsendern, Medien- und Webagenturen, Medienkunstfestivals, Filmproduktionen, Kunst- und Filmvermittlung, kuratorische Praxis, Musikproduktion, Musik-Labels etc.). Die Dynamik dieser Arbeitsfelder erfordert in besonderem Maße Selbstständigkeit, Eigeninitiative, Teamfähigkeit und Risikofreudigkeit.

Bewerbung

Die Zulassung zum Master „Integrated Media“ setzt den Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung nach §18 NHG und einen qualifizierten Bachelorabschluss oder gleichwertigen Hochschulabschluss in Musik/Musikwissenschaft, Kunst/Kunstwissenschaft, Medien/Medienwissenschaft oder in einem fachlich eng verwandten Studiengang in einem Umfang von mindestens 60 KP voraus. Darüberhinaus müssen min. 30 KP in fachwissenschaftlichen Modulen nachgewiesen werden. 

Die persönliche Eignung erfordert ein starkes Interesse an speziellen Problemen integrativer Medienarbeit und kann zusätzlich durch Nachweise über fachlich einschlägige Studienanteile im vorangegangenen Studium und praktische Erfahrungen (Ausbildung, mind. 2 Monate Praktika oder Tätigkeit) im Sinne des angestrebten Studiengangsprofils dargelegt werden.

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Eine Bewerbung ins erste Fachsemester ist zum Wintersemester möglich. 

Bewerbungsfrist: 15. Juli zum Wintersemester.

Die Bewerbung für einen Studienplatz für den Studiengang Master of Arts Integrated Media erfolgt über das Immatrikulationsamt der Universität Oldenburg.

Internetkoordinator (Stand: 20.04.2022)