Vorbereitungskurs Mathematik

Kontakt

Fachschaft Mathematik und Elementarmathematik

0441 798 3228

W01 1-118a

Sprechstunden

Jederzeit nach Vereinbarung

Fachschaftssitzung

Mittwochs ab 16:15 Uhr
(in der Vorlesungszeit)

Social Media

Facebook   Instagram   Stud.IP

 

mehr

Tutorinnen und Tutoren gesucht!

Du studierst bereits Mathematik und hast Interesse, dich im Vorkurs zu engagieren?

mehr

Vorbereitungskurs Mathematik

Vorbereitungskurs Mathematik

Vorkurs Mathematik 2020

Montag, 28.09. - Donnerstag, 01.10., 09:00 - 16:00 Uhr
Montag, 05.10. - Donnerstag, 08.10., 09:00 - 16:00 Uhr

Um den Übergang von der Schule zur Universität zu erleichtern, bieten wir jedes Jahr vor dem Wintersemester den Vorkurs an. Neben der Vorbereitung auf fachliche Schwierigkeiten ist der Vorkurs auch ideal, um neue Freunde zu finden, die einen das ganze Studium über begleiten werden.

Weitere Infos zum Vorkurs

Wie kann ich mich zum Vorkurs anmelden?

Der Anmeldezeitraum ist leider bereits vorüber.

Falls du vergessen hast, dich anzumelden, kannst du uns eine Mail schreiben und wir versuchen, dich trotzdem im Vorkurs unterzubringen:

Wer sollte den Vorkurs besuchen?

Der Vorkurs ist für die Studiengänge

  • Fach-Bachelor Mathematik und
  • 2-Fach-Bachelor Mathematik (berufsbildendes und gymnasiales Lehramt)

ausgelegt.

Insbesondere für Elementarmathematik zum Unterschied, sowie andere Studiengänge, die ebenfalls Mathematik enthalten, ist der Vorkurs nicht gedacht.

Wer sein Schulwissen auffrischen möchte, kann dies in diesem von uns empfohlenen Online-Brückenkurs tun:

OMB+

Für Fach-Bachelor Physik gibt es einen eigenen Vorkurs:

Vorkurs Mathematik für Physiker

Warum sollte ich den Vorkurs besuchen?

Studienanfänger der Mathematik haben oft große Schwierigkeiten, sich auf die Anforderungen an der Universität einzustellen. Dies liegt vor allem daran, dass sich die Mathematik an der Universität grundlegend von der Schulmathematik unterscheidet: Der Abstraktionsgrad sowie die Geschwindigkeit der Vorlesungen sind höher und man muss auf Übungszetteln eigenständig mathematische Aussagen beweisen.

Um den Übergang von der Schule zur Universität zu erleichtern, bieten wir jedes Jahr vor dem Wintersemester den Vorkurs an. Neben der Vorbereitung auf fachliche Schwierigkeiten ist der Vorkurs auch ideal, um neue Freunde zu finden, die einen das ganze Studium über begleiten werden. Dazu werden in Übungsgruppen Aufgaben zu ausgewählten Themen bearbeitet (siehe unten). Die erworbenen Kenntnisse werden in den Einführungsveranstaltungen nicht vorausgesetzt, erleichtern den Studieneinstieg aber erheblich.

Was sind die Inhalte des Vorkurses?

Der Vorkurs behandelt an insgesamt acht Tagen die folgenden fünfzehn Themen:

  • Was ist Mathematik? und Aussagenlogik
  • Schulmathematik I und Mengenlehre
  • Quantorenlogik und Zahlbereiche
  • Beweistechniken I und Beweistechniken II
  • Vollständige Induktion und Funktionen und Abbildungen I
  • Schulmathematik II und Funktionen und Abbildungen II
  • Lineare Algebra und Integralrechnung
  • Folgen und Grenzwerte und Revisionsquiz

Wie läuft ein Vorkurs-Tag ab?

An insgesamt acht Tagen wird neben den mathematischen Inhalten auch die Umstellung vom Schul- auf den Universitätsalltag geübt. Dazu sind unsere Tage grundsätzlich wie folgt gegliedert:

Vormittag

Vortrag
09:00 - 10:00 Uhr

Übung
10:00 - 12:00 Uhr
 

Mittagspause

12:00 - 13:00 Uhr

Nachmittag

Vortrag
13:00 - 14:00 Uhr

Übung
14:00 - 16:00 Uhr

In den Vorträgen werden - ähnlich wie im späteren Uni-Alltag in Vorlesungen - die neuen Themengebiete inhaltlich behandelt. Der oder die Vortragende unterricht dabei überwiegend frontal, wobei die Zuhörenden gerne beispielsweise durch Fragen miteinbezogen werden.

In den Übungen, die auch „Tutorien” genannt werden, werden die in den Vorlesungen behandelten Themen wiederholt und vor allem durch Aufgaben und Beispiele angewandt und vertieft. Solche Tutorien gibt es im Lehrbetrieb der Universität in vielen Modulen ebenfalls, sie verfolgen dort das gleiche Ziel.

Findet der Vorkurs trotz Corona statt?

Ja, auch im Jahr 2020 wird es einen Vorbereitungskurs geben!

Es existieren bereits Konzepte für einen Vorkurs in Zeiten von Corona, die eine Digitalisierung der Vorträge sowie der Tutorien vorsehen. Derzeit prüfen wir, ob wir unter strengen Hygieneauflagen auch Präsenztutorien ermöglichen können. Im Anmeldeformular habt ihr die Möglichkeit, anzugeben, ob ihr lieber an Online- oder Präsenztutorien teilnehmen möchtet.

Wenn ihr angebt, am Vorkurs in Präsenz teilnehmen zu wollen, können wir euch aus organisatorischen Gründen leider nicht vor dem Wochenende vom 25.-27. September mitteilen, ob ihr tatsächlich in Präsenz teilnehmen könnt. Stellt euch also darauf ein, dass ihr möglicherweise am Montag um 9 Uhr in der Universität sein solltet!

Unabhängig von Präsenztutorien wird es in jedem Fall Onlinetutorien beispielsweise für Risikogruppenangehörige sowie für alle anderen, die lieber digital teilnehmen möchten, geben.

Wie komme ich zum Vorkurs?

Der Vorkurs Mathematik findet am Campus Wechloy der Universität statt.

Dort angekommen, empfangen Euch am ersten Tag des Vorkurses bereits Tutoren im Eingangsbereich und weisen euch den Weg zum Hörsaal, in dem die Auftaktvorlesung stattfinden wird.

Campus Wechloy

Anreise mit dem Fahrrad

In Oldenburg - der Fahrradhauptstadt Deutschlands[Quelle] - und vor allem in Zeiten der Klimakrise ist das Verkehrsmittel der Wahl natürlich das Fahrrad.

Während der Campus Haarentor an der Kreuzung von Ammerländer Heerstraße und Uhlhornsweg sowohl leicht zu erreichen wie auch zu finden ist, versteckt sich der Campus Wechloy etwas weiter westlich.

Vom Campus Haarentor, aus Richtung Innenstadt bis aus Richtung Dietrichsfeld

Kommt ihr aus Richtung Innenstadt oder dem Gebiet zwischen Innenstadt und Dietrichsfeld, dann fahrt zunächst auf die Ammerländer Heerstraße und diese hoch in Richtung Nordwesten, bis ihr zum Campus Haarentor gelangt.

Von dort aus folgt ihr der Ammerländer Heerstraße weiter. Ihr biegt hinter dem Supermarkt auf der rechten Seite nach links in den Drögen-Hasen-Weg ab. Diesem folgt ihr, bis ihr kurz hinter der Straße „Hartenscher Damm” zur linken und den Volleyball-Plätzen auf der rechten Seite rechts in einen gepflasterten Weg einbiegt, welcher euch direkt zur Uni führt. Vor dem Gebäude sind viele Fahrradparkplätze sowie ein großer Hintereingang des Gebäudes, der aber ebenfalls direkt ins Foyer führt.

Aus Richtung Bloherfelde, Eversten

Aus vom Campus Wechloy gesehen südlicher Richtung kommend, fahrt ihr zunächst Richtung Norden bis zur Bloherfelder Straße. Von dieser biegt ihr in die Straße „Hartenscher Damm” ein, welcher ihr durchgehend folgt. Am Ende befindet sich die Kreuzung mit dem Drögen-Hasen-Weg, in welchen ihr links abbiegt. Bereits nach wenigen Metern hinter den Volleyballplätzen zur Rechten findet ihr auf der gleichen Seite einen gepflasterten Weg, der euch direkt auf die Uni zuführt. Vor dem Gebäude sind viele Fahrradparkplätze sowie ein großer Hintereingang des Gebäudes, der aber ebenfalls direkt ins Foyer führt.

Aus Richtung Wechloy, Wehnen, Bad-Zwischenahn

Kommt ihr aus nord-westlicher Richtung, so fahrt auf die Ammerländer Heerstraße und folgt dieser in Richtung Süden. An der Kreuzung mit einem Bekleidungsgeschäft auf der rechten Seite biegt ihr rechts in den Küpkersweg ein, welchem ihr bis über die Bahnschienen folgt. Seht ihr auf der rechten Seite ein großes weißes Gebäude (W32), dann kommt bald auf der linken Seite ein kleiner, gepflasterter Weg, welcher euch direkt zum Campus-Innenhof führt. Am Innenhof befinden sich bereits diverse Fahrradparkplätze, überquert ihr den Innenhof so findet ihr weitere auf der linken Seite.

Der Eingang des Gebäudes mit einer Glasfront bis zum Fußboden führt euch direkt ins Foyer.

Fahrradparkplätze

An vielen Stellen am Campus Wechloy gibt es kleinere Fahrradparkplätze, auf der abgebildeten Karte haben wir euch in blau die größten und wichtigsten eingezeichnet: Am Haupteingang, am Nebeneingang am Mathematik-Bereich, im Innenhof, vor W32, vor dem Physik-Bereich sowie vor dem Gebäude W16A.

Abkürzung gefällig?

Wer Lust auf ein kleines Abenteuer hat, der kann sich ja mal an der folgenden Abkürzung zwischen dem Campus Haarentor und dem Campus Wechloy probieren:

Den Campus Wechloy verlasst ihr auf dem Drögen-Hasen-Weg, der sich südlich der Sportplätze befindet. Ihr biegt vom Campus kommenden nach links auf den Drögen-Hasen-Weg und fahrt diesen weiter in Richtung Ammerländer Heerstraße, jedoch werdet ihr ab der Kreuzung Grotepool aufmerksam: Auf der rechten Seite führt hinter einer Auffahrt ein schmaler Weg an einem hohen Bretterzaun entlang - dort biegt ihr ein und folgt dem Weg durch einen kleinen Wald über eine Brücke (Achtung: Auf der Brücke ist es immer sehr rutschig!).

Dort angekommen blickt ihr auf das Mensagebäude und die Bibliothek. Geradeaus ist die Fahrradselbsthilfewerkstatt sowie ein Eingang in den Mensabereich. Links herum geht es in Richtung Hörsaalzentrum A14 und rechts abgebogen führt euch der Weg um das Gebäude herum zum Mensaeingang sowie zu den Hochschulsport-Angeboten

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangt ihr vom ZOB mit der Buslinie 306 „Universität” zur Endhaltestelle „Campus Wechloy”.

mehr

Anreise mit dem Auto

Mit dem Auto erreicht ihr den Campus Wechloy an folgender Adresse:

Carl-von-Ossietzky-Str. 9-11, 26129 Oldenburg (Logo des Kartenbetreibers "Google Maps" | Adresse auf Google Maps anzeigen)

Parkplätze befinden sich dort direkt vor der Uni.

mehr

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Ich beginne ein Studium im Studienfach Elementarmathematik. Kann ich trotzdem am Vorkurs teilnehmen?

Alle Informationen zum Unterschied zwischen den Studienfächern Mathematik und Elementarmathematik findest du hier:

Unterschied: Mathematik/Elementarmathematik

Leider sind in diesem Jahr die Plätze für den Vorbereitungskurs stark begrenzt, sodass eine Teilnahme ausschließlich für Studierende des Studienfachs Mathematik möglich ist.

Wenn du dich trotzdem auf dein Studium vorbereiten möchtest, kannst du deine Schulmathematikkenntnisse im "OMB+"-Kurs auffrischen. Dort hast du auch die Möglichkeit, nur gezielte Thematiken zu bearbeiten.

Ich bin an einigen Tagen des Vorkurses verhindert. Kann ich trotzdem teilnehmen?

Ja, eine Teilnahme ist trotzdem möglich.

Im Laufe eines Vorkurstages werden Skripte, Übungszettel und Lösungen hochgeladen. So kannst du das, was du verpasst hast, zu Hause nachholen. Das wird zwar nicht voraussgesetzt, wir können dir ein eigenständiges Nacharbeiten aber nur empfehlen, damit du beim Erlernen der anderen Thematiken nicht durch Lücken gehindert wirst.

Impressionen von vergangenen Vorkursen

Internetkoordinator (Stand: 31.10.2020)