Vorkurs-Tutor / -Tutorin werden

Kontakt

Fachschaft Mathematik und Elementarmathematik

0441 798 3228
(nur gelegentlich besetzt)

W01 1-118a


Sprechstunden

Jederzeit nach Vereinbarung

Fachschaftssitzung

Mittwochs ab 16:15 Uhr
(in der Vorlesungszeit)

Social Media

mehr »

Vorkurs-Tutor / -Tutorin werden

Vorkurs-Tutor / -Tutorin werden

Du hast Interesse dich im Vorkurs zu engagieren?

Das freut uns natürlich sehr! Wie in jedem Jahr sind wir auf der Suche nach engagierten Studierenden, die Lust haben, die angehenden Erstis bei ihren ersten uni-mathematischen Schritten zu begleiten! Damit du weißt, was dich erwartet, haben wir dir im Folgenden alle wichtigen Infos dazu zusammengefasst.

Was ist der Vorkurs?

Damit du weißt, was dich erwartet, haben wir dir im Folgenden die groben Infos dazu zusammengefasst.

Der Vorkurs ist ein Angebot für angehende Erstsemester des Fach- und Zwei-Fächer-Bachelors Mathematik, um den Einstieg ins Studium zu erleichtern. Dazu beschäftigen sie sich die zwei Wochen vor der O-Woche mit den grundlegenden Thematiken des Mathematikstudiums.

zur Themenübersicht

Wie kann ich mich im Vorkurs engagieren?

Und hier kommst du ins Spiel: Unterstützung bekommen die Erstsemester beim Erlernen der Grundlagen von den VorkurstutorInnen. In Übungen (auch "Tutorien" genannt) in Gruppen mit etwa 20 Erstsemestern wird die praktische Umsetzung des Gelernten ermöglicht. Diese Übungen werden von zwei VorkurstutorInnen betreut. Dabei achtet das Organisationsteam darauf, dass unerfahrene TutorInnen immer mit erfahrenen TutorInnen zusammenarbeiten. Wir haben dir den Ablauf eines Vorkurstages unten dargestellt.

zum Tagesablauf

Die Aufgabe der TutorInnen besteht darin, die Studierenden bei den Aufgaben zu unterstützen, Fragen dazu zu beantworten und mit der Gruppe gemeinsam die Aufgaben zu vergleichen und zu besprechen. Außerdem hat es sich für die Erstis immer als angenehm erwiesen, über Themen wie O-Woche, Erstifahrt, das System der Übungszettel und -partner sowie allgemeine Tipps und Tricks zum Mathestudium zu sprechen. Als VorkurstutorIn sollte man den Erstis etwas die Angst vor dem Studium nehmen und sie ermutigen, da wir alle wissen, dass das Studium am Anfang etwas überfordernd sein kann.

Den Zugang zu Aufgaben und Lösungen bekommst du rechtzeitig von uns zugeschickt, sodass du dich auf die Tutorien vorbereiten kannst. Falls du dir unsicher bist, ob du gut genug dafür bist – keine Angst! Diese Themen sind dir inzwischen durch deine Studienerfahrung schon geläufig, weswegen du sie sicher noch kennst oder ggf. schnell aufbereiten kannst. Falls du jetzt schon einen Blick auf die Thematik werfen möchtest, so findest du die Aufgabenzettel aus den letzten Jahren in der Stud.IP-Veranstaltung der Fachschaft Mathematik unter dem Reiter „Vorkurs“. Die Aufgaben ändern sich im Laufe der Jahre nur minimal, sodass du schon in etwa weißt, worauf du dich einstellen kannst.

zum Vorkurs-Ordner in Stud.IP

Wenn du dennoch Schwierigkeiten mit einer Aufgabe hast, ist das kein Problem. Die anderen TutorInnen aus dem Team stehen dir gerne mit Rat und Tat zur Seite und können dir helfen. Scheu dich nicht uns anzusprechen, wir ziehen alle am gleichen Strang!

Es gehört zu deinen Aufgaben, dass du dich zu dem jeweiligen Vorkurstag vorab schon mit der Thematik und den Übungen auseinandergesetzt hast. Dennoch gilt auch hier: Falls du dir bei einer Aufgabe unsicher bist, ist es nicht schlimm. Wir sind ein großes Team von TutorInnen, die sich gegenseitig unterstützen. Außerdem leitest du deine Übungsgruppe ja nie allein!

Wie läuft ein Vorkurs-Tag ab?

Den Uni-Alltag schon im Vorkurs kennenlernen!

An insgesamt acht Tagen wird neben den mathematischen Inhalten auch die Umstellung vom Schul- auf den Universitätsalltag geübt. Dazu sind unsere Tage grundsätzlich wie folgt gegliedert:

Vormittag

Vortrag
09:00 - 10:00 Uhr

Übung
10:00 - 12:00 Uhr
 

Mittagspause

12:00 - 13:00 Uhr

Nachmittag

Vortrag
13:00 - 14:00 Uhr

Übung
14:00 - 16:00 Uhr

In den Vorträgen werden - ähnlich wie im späteren Uni-Alltag in Vorlesungen - die neuen Themengebiete inhaltlich behandelt. Der oder die Vortragende unterricht dabei überwiegend frontal, wobei die Zuhörenden gerne beispielsweise durch Fragen miteinbezogen werden.

In den Übungen, die auch „Tutorien” genannt werden, werden die in den Vorlesungen behandelten Themen wiederholt und vor allem durch Aufgaben und Beispiele angewandt und vertieft. Solche Tutorien gibt es im Lehrbetrieb der Universität in vielen Modulen ebenfalls, sie verfolgen dort das gleiche Ziel.

Was sind die Inhalte des Vorkurses?

Eine Übersicht der 15 Themen des Vorkurses

Der Vorkurs behandelt an insgesamt acht Tagen die folgenden fünfzehn Themen:

  • Was ist Mathematik? und Aussagenlogik
  • Schulmathematik I und Mengenlehre
  • Quantorenlogik und Zahlbereiche
  • Beweistechniken I und Beweistechniken II
  • Vollständige Induktion und Funktionen und Abbildungen I
  • Schulmathematik II und Funktionen und Abbildungen II
  • Lineare Algebra und Integralrechnung
  • Folgen und Grenzwerte und Revisionsquiz

Wer hält die Vorträge im Vorkurs?

Die Vorkurs-Vorträge werden von Tutorinnen und Tutoren gehalten, die sich dazu bereiterklären.

Falls du Interesse hast, kannst du dich darüber hinaus auch für einen Vortrag bewerben. Das Skript dazu bekommst du von uns zugeschickt - du solltest dich bei der Vorbereitung daran orientieren.

Anschließend finden Probevorträge statt, bei denen du ein bisschen üben kannst und außerdem vom Organisationsteam Feedback bekommst. Damit kann dann beim großen „Auftritt“ vor den angehenden Erstsemesterstudierenden nichts mehr schief gehen!

Was erwartet mich darüber hinaus?

Hinweis: Diese Angaben beziehen sich auf den Ablauf eines Vorkurses, wie er vor der Corona-Pandemie ablief. Genauere Infos zum Vorkurs in Zeiten von Corona findet ihr hier:

Wie wird der Vorkurs in Zeiten von Corona ablaufen?

Der Vorkurs ist für dich natürlich nicht umsonst! Neben der Mathematik, Erfahrungen als TutorIn und neuen Freunden bekommst du für den Zeitraum eine kleine Aufwandsentschädigung.

Natürlich soll der Spaß auch im Vorkurs nicht zu kurz kommen – wir unternehmen mit den TutorInnen gemeinsam etwas und gehen mit den Erstis auf den Kramermarkt.

Diese Veranstaltungen sind zwar nicht verpflichtend, haben sich aber in den letzten Jahren immer als „Highlights“ bewährt! Als TutorInnenteam haben wir immer eine coole Zeit zusammen gehabt – und freuen uns, wenn Du dieses Jahr ein Teil davon bist!

Wie kann ich mich bewerben?

Die Bewerbungsfrist für den Vorbereitungskurs 2021 ist leider am 18. Juni abgelaufen.

Für den Fall, dass sich nicht genügend Tutorinnen und Tutoren beworben haben und die Bewerbungsphase noch verlängert wird, wirst du auf dieser Seite davon erfahren!

Du kannst die Fachschaft aber auch bei der Durchführung anderer Projekte – wie zum Beispiel der Orientierungswoche – unterstützen!

mehr

Wie wird der Vorkurs in Zeiten von Corona ablaufen?

Auch der Vorkurs bleibt natürlich von der aktuellen Lage nicht verschont. Wir stehen vor vielen Herausforderungen und Unsicherheiten, die wir noch nicht alle klären konnten. Sollte ein Präsenz-Vorkurs in irgendeiner Form möglich sein, werden wir diese Möglichkeit so weit wie möglich ausschöpfen.

Falls die Tutorien auch in kleinen Gruppen nicht in Präsenz stattfinden können, werden wir diese online abhalten müssen. Wir sind uns darüber im Klaren, dass die zwischenmenschliche Ebene dort kaum so gut bedient werden könnte, wie es in Präsenz der Fall wäre, aber wir versuchen weiter, für alle Beteiligten die bestmögliche Lösung für den Vorkurs zu finden.

(Stand: 30.07.2021)